Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Sommerschnee und Wurstmaschine

Sehr moderne Kunst aus aller Welt - Ab 9 J.
Verkaufsrang4661inJugendsachbücher
BuchGebunden
216 Seiten
Deutsch
CHF30.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

Klappentext51 Arbeiten von Künstlern aus der ganzen Welt: Marcel Duchamp bis Ai Weiwei liefern Beispiele aus allen Richtungen der modernen Kunst, an denen Kinder sich selbst mit der Frage auseinander setzen können, ob und warum etwas Kunst ist.
Die verrücktesten Sachen können Kunst sein: ein zersägtes Haus, ein blauer Klebestreifen, Gedichte auf Steinen, eine Filzdecke und ein Kojote, Schnee aus Papierschnipseln oder eingepackte Inseln.
Das Buch zeigt einundfünfzig Arbeiten der letzten 95 Jahre von Künstlern aus der ganzen Welt, darunter Joseph Beuys, Christo und Jeanne-Claude, Fischli & Weiss, John Cage und Ai Weiwei. Hinter jeder einzelnen steckt eine besondere Idee, ein Experiment, eine verrückte Geschichte, ein Abenteuer. Sie regen die Fantasie an und öffnen uns die Augen für Dinge, die wir vorher nicht wahrgenommen haben.
Die Beispiele aus allen Kunstrichtungen geben Kindern die Möglichkeit, sich mit moderner Kunst zu beschäftigen. Es wird erklärt, wer der Künstler ist, wie das Kunstwerk heißt, wann es entstanden ist und welche Idee dahinter steckt. Ein kleines Lexikon erklärt die wichtigsten Begriffe der modernen Kunst
Zusatztext»Eine großartige, sehr intelligente und äußerst amüsante Einführung in die aktuelle zeitgenössische Kunst. Das ist ein ganz besonderes, liebevoll und mit großem Fachwissen gemachtes Kunstbuch für Kinder ? umgehend auch für meine.« Max Hollein, Direktor von Schirn Kunsthalle, Städel und Liebieghaus, Frankfurt/M.
Details
ISBN/GTIN978-3-89565-260-8
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2013
Erscheinungsdatum15.03.2013
Seiten216 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 207 mm, Höhe 208 mm, Dicke 22 mm
Gewicht846 g
Mindestalterab 9 Jahren
Artikel-Nr.10462859
Rubriken

Autor

Aleksandra Mizielinska, 1982 geboren, studierten Grafikdesign an der Kunstakademie Warschau und gründete mit Daniel Mizielinski währenddessen das Hipopotam Studio, in dem sie sich mit Buchgestaltung, Webdesign und Typographie beschäftigen. Beide leben in Warschau.Daniel Mizielinski, 1982 geboren, studierte Grafikdesign an der Kunstakademie Warschau und gründete währenddessen mit Aleksandra Machowiak das Hipopotam Studio, in dem sie sich mit Buchgestaltung, Webdesign und Typographie beschäftigen. Er lebt in Warschau.