Notepad
The notepad is empty.

Die Freien

Roman
Ranking31999inBelletristik
BookHardcover
320 pages
German
Available formats
BookHardcover
CHF32.80
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.90
CHF32.80
Availability uncertain

Product

Cover TextVersehrt ist Leroy Kervin aus dem Einsatz im Irak zurückgekehrt. Jetzt kämpft er ums Überleben. Und die Menschen an seiner Seite haben in ihrem Alltag nicht weniger zu kämpfen: Für Freddie McCall ist die Nachtschicht in Leroys Wohngruppe nur einer der Jobs, die er braucht, um die Arztrechnungen seiner Tochter zu bezahlen. Die Krankenschwester Pauline kämpft verzweifelt um das Leben ihrer jungen Patientin Jo. Leroy schwebt zwischen Leben und Tod und sucht in Fieberträumen nach Sinn. Für die Helden dieses Buches sind die USA ein kaltes Land ohne Gnade. Freiheit? Für die einfachen Menschen scheint es sie nicht zu geben.
Es sind anrührende Geschichten, die Willy Vlautin in seinem neuen Roman miteinander verwebt. Er gibt den Menschen ganz unten eine authentische Stimme und beweist sein Gespür für ihre Sorgen und Nöte, für die prekäre Schieflage, in der sein Land sich befindet. Das mutige Statement eines großen Autors.
Additional text»Ein Chor mit Stimmen aus dem Untergrund ,ein Roman, der unverwechselbare Töne anschlägt.«, Kleine Zeitung, 16.10.2016
Details
ISBN/GTIN978-3-8270-1176-3
Product TypeBook
BindingHardcover
Publisher
Publishing year2015
Publishing date15/10/2015
Pages320 pages
LanguageGerman
SizeWidth 133 mm, Height 209 mm, Thickness 32 mm
Weight458 g
Article no.22305186
Rubrics

Content/Review

Preface»Aus Willy Vlautins Universum gibt es so schnell kein Entkommen. Was für unvergessliche Szenen werden da geboten.« Clemens Meyer
Critique"Gute Literatur soll keine Meinungen verkaufen, sondern Welt beschreiben und zur Diskussion stellen: Tschechows Motto scheint für Willy Vlautin zugleich Anspruch und Gesetz zu sein. Unprätentiös, nüchtern, mitunter fast pragmatisch, aber stets mit Anteilnahme und ganz nah an der Lebenswirklichkeit seiner Protagonisten schreibt er Geschichten über Verlierer und Verlorene der amerikanischen Gesellschaft. [...]....more

Author

Vlautin, Willy
Willy Vlautin, geboren 1967 in Reno, Nevada, ist Sänger und Songschreiber der Folkrockband Richmond Fontaine. Seine Romane »Motel Life«, »Northline« und »Lean on Pete« wurden zu internationalen Erfolgen, »Motel Life« wurde mit Emile Hirsch, Dakota Fanning und Stephen Dorff in den Hauptrollen verfilmt. Willy Vlautin lebt in Portland, Oregon. Mit Richmond Fontaine tourt er immer wieder um die Welt.
Detje, Robin
Robin Detje ( 1964 in Lübeck) ist ein deutscher Autor, Übersetzer und Regisseur. Er überträgt unter anderem Will Self, Denis Johnson und Willy Vlautin ins Deutsche. Für seine Übersetzung von William T. Vollmanns Europe Central wurde er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet; 2017 erhielt er den Henrich Maria Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis. Robin Detje lebt in Berlin.