Notepad
The notepad is empty.

Cornelia Funke. Tintenherz. Buchners Lektürebegleiter Deutsch

Arbeitsheft. DEU
Ranking3inPhilosophie
BookPaperback
German
CHF12.90
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover TextDas beliebte deutsche Jugendbuch stellt mit 556 Seiten eine echte Herausforderung für die Lesefähigkeiten von Fünft- und Sechstklässlern dar. Daher bilden Anleitungen zur Texterfassung (vom Leseprotokoll über die Zusammenfassung mehrerer Kapitel bis zur Inhaltsangabe) einen ersten Arbeitsschwerpunkt. Da die Hauptfigur selbst Schriftstellerin werden möchte, geht es in einem zweiten Schwerpunkt um das kreative Schreiben und um den Zusammenhang von Literatur und Wirklichkeit.
SummaryDer Lektürebegleiter zum zurzeit meistgelesenen und gerade verfilmten deutschen Jugendbuch liefert Anleitungen zur Texterfassung und gibt zahlreiche Anregungen zum kreativen Schreiben.
Details
ISBN/GTIN978-3-7661-4281-8
Product TypeBook
BindingPaperback
Publishing year2007
Publishing date06/02/2014
Edition1. Auflage, Nachdruck
LanguageGerman
SizeWidth 210 mm, Height 298 mm, Thickness 6 mm
Weight202 g
Article no.1515624
Rubrics

Content/Review

Table of ContentAus dem Inhalt:
1. Die Handlung erfassen
a) Den Inhalt immer zur Hand: Anregungen zum Leseprotokoll
b) Aus 59 mach 12: mehrere Kapitel zusammenfassen
c) 566 Seiten in wenigen Sätzen - eine Inhaltsangabe anfertigen
2. Die Personen genauer kennen lernen
a) Auf die Namen achten - sprechende und klingende Namen
b) Genau hinsehen eine Personenbeschreibung verfassen
c) Eine Person richtig verstehen: die Charakterisierung
d) Alle auf einen Blick:
...more

Author

Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.
Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin.
Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann.
Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg.
2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim, den Medienpreis "Bambi", 2009 den "Jacob-Grimm-Preis" und 2015 den "Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis" sowie den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.
Stephan Gora studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte in Stuttgart, Rhetorik in Tübingen. Er ist Deutschlehrer an einem Gymnasium und in der Lehrerfortbildung tätig, zuletzt als Rhetoriktrainer bei "Jugend debattiert".