Notepad
The notepad is empty.

Ich hab dich lieb, kleiner Fuchs!

Die schönsten Geschichten vom kleinen Fuchs - Ab 3 J.
Ranking5258inBilderbücher
BookHardcover
112 pages
German
CHF30.80
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover TextDrei fröhliche Entdeckungsreisen des entzückenden Characters:
Der kleine Fuchs denkt nach über die Liebe, den Geburtstag und das Einschlafen.
Wie jedes Kind stellt auch der kleine Fuchs interessante Fragen. Die Tiere im Wald haben erstaunliche Antworten, doch stets macht der kleine Fuchs die schönsten Entdeckungen ganz von selbst! Die schönsten Geschichten vom kleinen Fuchs in einem Band Der kleine Fuchs denkt über große Themen nach, die jedes Kind beschäftigen Illustrationen, die ans Herz gehen
Details
ISBN/GTIN978-3-7074-2163-7
Product TypeBook
BindingHardcover
Publishing year2018
Publishing date15/09/2018
Pages112 pages
LanguageGerman
SizeWidth 222 mm, Height 283 mm, Thickness 18 mm
Weight645 g
Minimum age3 years
Article no.21685851
Rubrics

Author

Motschiunig, Ulrike
Ulrike Motschiunig wurde 1965 in Ried im Innkreis geboren und lebt seit 1990 mit ihrer Familie in Klagenfurt. Sie besuchte die Handelsakademie und arbeitet heute als Bankangestellte. Nach der Geburt ihrer beiden Kinder begann sie sich auf das Schreiben von Kinder- und Jugendliteratur zu konzentrieren. Ulrike Motschiunig sieht es als ihre Berufung, "Kinderbücher mit Herz" zu schreiben.
Dailleux, Florence
Florence Dailleux wurde in Paris geboren und hat in Schottland, Chile und Mexiko gearbeitet, bis sie in Frankfurt mit Ihrer Familie sesshaft wurde. Nach Ihrem Studium der Geisteswissenschaften und Anglistik und mehreren Jahren Erfahrung im Marketing und Erwachsenen Bildung, griff sie in Mexiko wieder zu Ihren Stiften und ließ sich zu Ihrem Traumberuf im Bereich visuelle Kommunikation und Illustration weiterbilden. Sie ist seit 2006 freiberufliche Illustratorin. Die bunten, multikulturellen Einflüsse prägen Ihre Farbpalette und ihren vielfältigen Arbeitsstil.
Dulleck, Nina
Nina Dulleck, Jahrgang 1975, zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Sie ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Rheinhessen inmitten von Kirschbaumplantagen und Weinbergen. Nina Dulleck wurde zweimal "entdeckt". Zuerst von ihrer Grundschullehrerin, die sie davon in Kenntnis setzte, dass kommerzielle Geschäfte in der Schule verboten sind. Daraufhin musste Nina den Verkauf ihrer Bilder in der Klasse einstellen. Danach, mit 16 Jahren, von einem Verleger, der mit kommerziellen Geschäften keine Probleme hatte. Mittlerweile hat Nina Dulleck diverse Kinderbücher für verschiedene Verlage im In- und Ausland illustriert und stellt ihre Arbeiten bei Ausstellungen aus. Das von ihr illustrierte Buch "Brilli, das Küken" wurde 2010 mit dem Internationalen Dyslexia Quality Award ausgezeichnet. 2011 wurde "Glück gesucht" in Österreich zum "Buchliebling 2011". Das Cover von "Die kleine Dame" wurde von Librikon unter die fünf schönsten Cover des Jahres 2010 gewählt. Nina Dullecks stilistische Bandbreite erstreckt sich von der Bleistiftzeichnung über Ölpastell, Buntstift bis hin zu Acryl- und Mischtechniken, sowie digitaler Illustration.