Notepad
The notepad is empty.

Biografie- und Erinnerungsarbeit als Angebot für Menschen mit Demenz

Ranking5504inPädagogik
BookPaperback
20 pages
German
Available formats
BookPaperback
CHF21.80
E-bookPDFElectronic Book
CHF15.00
CHF21.80
Ready for dispatch within 6-7 working days

Product

Cover TextStudienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Um Demenz soll es im Zuge dieser Seminararbeit gehen. Zunächst soll das Krankheitsbild der Demenz definiert werden. Dabei ist zu bedenken, dass aufgrund der Kürze der Seminararbeit nur ein grober Abriss des Krankheitsbildes erfolgen und die Thematik nicht in Gänze ausbuchstabiert werden kann. Deshalb wird sich im Rahmen dieser Arbeit auf einige wesentliche Aspekte beschränkt.
Danach soll die Methode vorgestellt werden, die oftmals in der Arbeit mit demenziell erkrankten Menschen angewandt wird. Im Detail geht es hier um die Methode der Biografie- und Erinnerungsarbeit. Biografie- und Erinnerungsarbeit soll aber nicht nur dargestellt werden, sondern im nächsten Schritt soll primär eruiert werden, warum gerade diese Methode bei Menschen mit demenzieller Erkrankung sinnvoll und förderlich ist. Um aufzuzeigen warum die Biografie- und Erinnerungsarbeit bei Demenz eine geeignete Methode ist, sollen die Punkte aus dem Abschnitt 1. "Krankheitsbild Demenz" und dem Abschnitt 2. "Biografie- und Erinnerungsarbeit" verknüpft werden und für den Abschnitt 3. "Eignung von Biografie- und Erinnerungsarbeit bei Demenz" als Argumentationsgrundlage dienen. Abschließend sollen im Fazit die Ergebnisse dieser Seminararbeit in Bezug auf die Ausgangsfrage zusammengefasst werden.
Details
ISBN/GTIN978-3-668-91325-7
Product TypeBook
BindingPaperback
Publisher
Publishing year2019
Publishing date15/02/2019
Pages20 pages
LanguageGerman
SizeWidth 148 mm, Height 210 mm, Thickness 1 mm
Weight44 g
Article no.31575844
Rubrics

Author