Notepad
The notepad is empty.

Geschichte und Organisation von Schulsozialarbeit und benötigte Kompetenzen

Ranking5490inPädagogik
BookPaperback
32 pages
German
Available formats
BookPaperback
CHF22.80
E-bookPDFElectronic Book
CHF15.00
CHF22.80
Ready for dispatch within 6-7 working days

Product

Cover TextStudienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Würde man Menschen im Rentenalter Fragen über die Schulsozialarbeit stellen, sie würden wahrscheinlich nicht einmal wissen, um was es sich handelt: ein vergleichsweise sehr junges Handlungsfeld der Sozialen Arbeit, dass in den letzten Jahren immer stärker gewachsen ist.
Die Relevanz dieses Handlungsfeldes könnte derzeit nicht höher sein, da im Zuge aktueller gesellschaftlicher Veränderungen die Schulsozialarbeit ein wichtiges Standbein der Schulen darstellt. Genauer geht es um aktuelle Migrationsbewegungen, die Entwicklung hin zur Ganztagsbetreuung, sowie die Etablierung inklusiver Schulen.
Diese wissenschaftliche Arbeit soll zu Beginn eine kurze Definition von Schulsozialarbeit geben und darüber aufklären, mit welchen spezifischen Tätigkeitsfeldern sich ein Schulsozialarbeiter oder eine Schulsozialarbeiterin konfrontiert sieht. Danach folgt der geschichtliche Hintergrund des Handlungsfeldes. Zuerst sollen dabei die Wurzeln und Ursprünge von Schulsozialarbeit aufgezeigt werden, um im Anschluss die Entwicklung der Schulsozialarbeit, wie wir sie heute kennen, geschichtlich zu beleuchten. Um die geschichtliche Verortung abzuschließen, wird kurz der aktuelle Stand der Schulsozialarbeit illustriert. Anschließend soll die Organisation der Schulsozialarbeit dargelegt werden. Im Zuge dessen sollen zuerst die rechtlichen Grundlagen abgehandelt werden. Zu Beginn wird der gesetzliche Auftrag der Schulen am Beispiel NRW erörtert, um anschließend herauszufinden, ob Schulsozialarbeit in Deutschland gesetzlich verankert ist. Daraufhin werden die bestehenden Trägerstrukturen demonstriert, gefolgt von der Finanzierung der Schulsozialarbeit. Es folgen im vorletzten Abschnitt dieser Arbeit Kompetenzdarstellungen von professionellen Fachkräften, die speziell auf das Handlungsfeld Schulsozialarbeit zugeschnittenen sind. Dazu wird zuerst die Begrifflichkeit der Professionalität definiert um dann die einzelnen Kompetenzen darzulegen. Das Handlungskompetenzmodell von Heiner wird dabei als Strukturgeber verwendet. Abschließend folgt ein Fazit, in dem alle Informationen gebündelt und zusammengefasst werden und es wird geschaut, inwiefern die Schulsozialarbeit Defizite aufweist, um anschließend Entwicklungspotentiale aufzudecken.
Details
ISBN/GTIN978-3-668-56070-3
Product TypeBook
BindingPaperback
Publisher
Publishing year2017
Publishing date15/11/2017
Pages32 pages
LanguageGerman
SizeWidth 149 mm, Height 211 mm, Thickness 7 mm
Weight65 g
Article no.30712997
Rubrics

Author