Notepad
The notepad is empty.
CHF19.80
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up

Product

Cover Text"Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, daß zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst."
Der Klassiker über einen allmächtigen Überwachungsstaat ist und bleibt beklemmend aktuell: Mit 1984 schuf George Orwell eines der einflußreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts.
Additional textDer Zukunftsroman 1984 beschreibt einen totalitären Staat, in dem die Menschenrechterigoros eingeschränkt werden. Die Welt beherrschen drei Supermächte: Ozeanien,Eurasien und Ostasien, die permanent Krieg um ein paar nicht fest zugeteilteGebiete führen. Auf britischem Boden hält die Elite des Staates die Bevölkerungin ständiger Angst. An der Spitze dieses totalitären Staats-Systems stehtein fiktiver Führer, der >>Große Bruder>Neusprech>bereinigte>Großen Bruder<< aufgefüllt wird. Nach der Umschulung der einstmalsLiebenden empfinden sie nun nichts mehr füreinander.
Summaryb
BIG BROTHER IS WATCHING YOU
s
George Orwells 1984 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Mit atemberaubender Unerbittlichkeit zeichnet der Autor das erschreckende Bild einer durch und durch totalitären Gesellschaft, die bis ins letzte Detail durchorganisierte Tyrannei einer absolute autoritären Staatsmacht. Seine düstere Vision hat einen beklemmenden Wirklichkeitsbezug, dem sich auch der Leser von heute nur schwer entziehen kann.
Details
ISBN/GTIN978-3-548-23410-6
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publishing year1994
Publishing date15/06/1994
LanguageGerman
Weight276 g
Article no.1392851
Rubrics

Content/Review

CritiqueDer Roman über die Zerstörung des Menschen durch eine perfekte Staatsmaschinerie "wurde zu einem Jahrhundertbuch, sein Titel eine klassische Prägung wie die Morus-Utopia, und aus dem Spiel ist Ernst geworden." (Der Spiegel)
"Orwell geht es um den Geist, der universal in Nicht-Geist umschlagen könnte. Spirituell hieße das, Gott dem Satan auszuliefern." (Rheinische Post)