Notepad
The notepad is empty.

Die Kunst des guten Lebens

52 überraschende Wege zum Glück
Ranking13inRatgeber
PaperbackPaperback
384 pages
German
Available formats
BookHardcover
CHF30.80
BookHardcover
CHF30.80
BookFolders, ring notebooks, spiral binders
CHF19.80
PaperbackPaperback
CHF15.90
AudiobookDownloadable Audio-/Videofile
CHF25.80
AudiobookCompact Disc
CHF21.80
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF14.20
Other Non-BooksNon-Book
CHF16.80
CHF15.90
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up

Product

Cover TextSuchen Sie einen Weg zum Glück? Finden Sie 52!
Seit der Antike, also seit mindestens 2500 Jahren, aber vermutlich noch viel länger, haben sich Menschen immer wieder die Frage nach dem guten Leben gestellt: Wie soll ich leben? Was macht ein gutes Leben aus? Welche Rolle spielt das Schicksal? Welche Rolle spielt das Geld? Ist das gute Leben eine Sache der Einstellung, oder geht es vielmehr um das Erreichen von Lebenszielen? Ist es besser, nach Glück zu streben oder Unglück zu umschiffen? Jede Generation stellt sich diese Fragen neu. Die Antworten sind im Grunde stets enttäuschend. Warum? Weil man immer auf der Suche nach dem einen Prinzip ist, dem einen Grundsatz, der einen Regel. Doch diesen heiligen Gral des einfachen Weges gibt es nicht. Auf verschiedenen Gebieten fand in den letzten Jahrzehnten eine stille Revolution des Denkens statt. In den Wissenschaften, in der Politik, in der Medizin und in vielen anderen Bereichen hat man erkannt: Die Welt ist viel zu kompliziert, als dass wir sie mit einer großen Idee oder einer Handvoll Prinzipien erfassen könnten. Wir brauchen einen Werkzeugkasten von Mentalen Modellen, um die Welt zu verstehen. Es ist an der Zeit, einen solchen Werkzeugkasten auch für das praktische Leben zusammenzustellen. Voilà. Hier finden Sie 52 gedankliche Werkzeuge, die Ihnen ein gutes Leben zwar nicht garantieren, es aber wahrscheinlicher machen.
Additional text»Dieses Buch ist zurecht dauerhaft auf der Bestsellerliste.«, natürlich
Details
ISBN/GTIN978-3-492-31445-9
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publishing year2019
Publishing date15/09/2019
Pages384 pages
LanguageGerman
SizeWidth 113 mm, Height 175 mm, Thickness 25 mm
Weight324 g
IllustrationsMit 52 farbigen Illustrationen, Mit 52 farbigen Illustrationen
Article no.31545767
Rubrics

Content/Review

Table of ContentVorwort? 1 Mentale Buchhaltung? 2 Die hohe Fertigkeit des Korrigierens? 3 Das Gelübde? 4 Black-Box-Denken? 5 Antiproduktivität? 6 Die negative Kunst des guten Lebens? 7 Die Eizellen-Lotterie? 8 Die Selbsterforschungsillusion? 9 Die Authentizitätsfalle? 10 Das Fünf-Sekunden-Nein? 11 Die Fokussierungsillusion? 12 Wie Anschaffungen sich in Luft auflösen? 13 Fuck-You-Money? 14 Der Kompetenzkreis?...more
Critique"In diesem Buch steckt eine Menge Weisheit. Und sie ist obendrein ansprechend verpackt, sowohl sprachlich, was die espritreichen Kolumnen Rolf Dobellis angeht, als auch mit Blick auf die comicartigen Illustrationen des Grafikers El Bocho.", Spektrum Psychologie, 11.04.2018

Author

Rolf Dobelli, Jahrgang 1966, studierte Betriebswirtschaft und promovierte in Philosophie an der Universität St. Gallen. Er war CEO verschiedener Tochtergesellschaften der Swissair-Gruppe und gründete zusammen mit Freunden den weltgrößten Verlag von komprimierter Wirtschaftsliteratur. Er lebte in Hongkong, Australien, England und viele Jahre in den USA. Rolf Dobelli ist Gründer und Kurator von WORLD.MINDS, einer Community von weltweit führenden Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft. Er schreibt Romane und Sachbücher, darunter die Bestseller »Die Kunst des klaren Denkens«, »Die Kunst des klugen Handelns« sowie »Die Kunst des guten Lebens«, die weltweit eine Millionenauflage erreichten und in über 40 Sprachen übersetzt wurden. Er lebt mit seiner Familie in Bern.
El Bocho, Jahrgang 1978, ist ein Streetart Künstler mit inzwischen internationaler Bedeutung, der sich vornehmlich auf das Stadtbild von Berlin fokussiert. Er hat zwei Gesichter. In seinem realen Leben ist El Bocho Illustrator und Typograf. Als Street Art-Künstler nutzt er die Nacht, um die Stadt mit seinen Werken zu prägen.