Notepad
The notepad is empty.

Die Menschheit schafft sich ab

Die Erde im Griff des Anthropozän
Ranking459inLexika
PaperbackPaperback
528 pages
German
Knaur2018
Available formats
BookHardcover
CHF43.80
PaperbackPaperback
CHF23.80
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF32.20
E-bookPDFWasserzeichenElectronic Book
CHF32.20
CHF23.80
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover TextDie Lebensbedingungen auf der Erde verändern sich. Viele Arten sterben aus - und auch der Lebensraum des Menschen ist zunehmend in Gefahr. Immer tiefere Spuren hinterlässt das Anthropozän, das Menschenzeitalter, in den letzten 2000 Jahren. Wissenschaft und Technik nehmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff. Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, Luft- und Wasserverschmutzung, die Klimaveränderung und Erderwärmung, Kernspaltung oder die Verschwendungssucht der Wohlstandgesellschaft - wir beuten unseren Planeten aus wie nie zuvor in der Geschichte der Menschheit. Energiehunger und globaler Konsum treiben einen zerstörerischen Kreislauf an.
Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück. Es geht ihm jetzt um die Erde, die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt.
Additional text"Der Autor zeigt zahlreiche Möglichkeiten auf, dieses Schreckensszenario vielleicht doch noch abzuwenden. Das Buch liefert eine beeindruckende Zusammenfassung über das, was bisher und in naher Zukunft auf der Erde geschehen wird!"
Details
ISBN/GTIN978-3-426-78940-7
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publisher
Publishing year2018
Publishing date15/03/2018
Pages528 pages
LanguageGerman
SizeWidth 137 mm, Height 211 mm, Thickness 25 mm
Weight704 g
Article no.20930261
Rubrics
GenreLexika

Content/Review

Critique"Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück." UMWELT&energie 20181101

Author

Lesch, Harald
Harald Lesch, geboren 1960 in Gießen, ist Professor für theoretische Astrophysik an der Universität München und lehrt Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie SJ. Er ist Autor zahlreicher Bestseller und moderiert im ZDF die Sendung "Leschs Kosmos". Für seine Wissensvermittlung wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.
Kamphausen, Klaus
Klaus Kamphausen studierte Theaterwissenschaften, Psycholinguistik und Psychologie und lebt als Dokumentarfilmer und Autor in München.