Notepad
The notepad is empty.

Etta und Otto und Russell und James

Roman
Ranking4767inBelletristik
BookHardcover
336 pages
Undetermined / Unknown
Available formats
BookHardcover
CHF26.80
AudiobookCompact Disc
CHF13.80
CHF26.80
Availability uncertain

Product

Cover TextEin charmanter, weiser und poetischer Roman über eine unerschütterliche Freundschaft, unerfüllte Sehnsüchte und eine lebenslange Liebe - vor der grandiosen Kulisse Kanadas.
"Perfekt für alle, die auf der Suche nach dem Geheimnis des Lebens sind - und für alle anderen auch." Für Sie
Die 83-jährige Etta hat noch nie das Meer gesehen. Mit etwas Schokolade, Wanderschuhen und einem Gewehr macht sie sich daher auf den 3.232 Kilometer langen Weg an die Ostküste Kanadas. Ihr Mann Otto lässt sie ziehen - trotz aller Sorge. Er ist vor vielen Jahren selbst zu einer großen Reise aufgebrochen, die sein Leben verändert hat. Ihr gemeinsamer Freund Russell hingegen will Etta zurückholen und verlässt zum ersten Mal in seinem Leben die heimische Farm.
Auf ihrer Wanderung trifft Etta James, der sie durch das staubtrockene Land begleitet. Je näher Etta der Küste Kanadas und dem sehnsuchtsvoll erwarteten Meer kommt, desto lebendiger werden die Erinnerungen - Erinnerungen an die gemeinsame Jugend mit Otto und Russell, an Zeiten des Krieges an Hoffnungen und versteckte Gefühle, aber auch an die zahlreichen Erfahrungen, die sie miteinander geteilt haben.
Die Musikerin Emma Hooper schreibt unvergleichlich über tiefe Liebe und Freundschaft, über Vertrauen und Hoffnung, über Abenteuer-Willen und den Mut, dem Leben immer wieder voller Neugier zu begegnen.
Details
ISBN/GTIN978-3-426-28108-6
Product TypeBook
BindingHardcover
Publisher
Publishing year2015
Publishing date15/09/2015
Pages336 pages
LanguageUndetermined / Unknown
Weight492 g
Article no.22247107
Rubrics

Content/Review

Critique"Emma Hooper erzählt mit viel Wärme und Poesie ein berührendes, modernes Märchen, zwischen Wirklichkeit und Traum zwischen Vergangenheit und Gegenwart - vor allen Dingen aber über die unverbrüchliche Kraft einer lebenslangen Liebe." Deutschlandradio Kultur, Birgit Koß, 29.12.2015