Notepad
The notepad is empty.

Hotel Empire - Hongkong

Roman
Ranking31872inBelletristik
PaperbackPaperback
Undetermined / Unknown
DTV2006
Available formats
BookHardcover
CHF33.80
PaperbackPaperback
CHF13.80
CHF13.80
Availability uncertain

Product

Cover TextMitte der dreißiger Jahre reist Tom Stewart, ein junger Engländer auf der Suche nach Abenteuern, nach Hongkong. Aus der Zufallsbekanntschaft mit einer jungen chinesischen Nonne, die ihm auf dem Schiff Sprachunterricht gibt, wird eine lebenslange Freundschaft. Tom fängt ganz unten an und steigt auf zum erfolgreichen Hotelbesitzer. Schwester Maria wird immer Missionarin bleiben, doch ihre Lebensläufe bleiben miteinander verflochten.
Als der Zweite Weltkrieg ausbricht, hat das idyllische Leben in der Kronkolonie ein Ende, und nach dem Krieg wird Hongkong zu einem Laboratorium des Kapitalismus in seiner brutalsten Form. Hier sucht die ehrgeizige Journalistin Dawn ihr Glück und taucht ein in die schillernde, bunte Gesellschaft der Stadt …
SummaryEin großer Liebes- und Abenteuerroman vor dem Hintergrund der pulsierenden Metropole Hongkong.
Details
ISBN/GTIN978-3-423-20920-5
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publisher
Publishing year2006
LanguageUndetermined / Unknown
Weight314 g
Article no.3462897
Rubrics

Content/Review

Critique"Ein intelligentes, leises und doch fesselndes Werk über den Aufbruch und das Leben in einer fremden Welt, über die Stadt Hongkong natürlich und nicht zuletzt auch ein Roman über die Liebe unbedingt lesenswert."
Joachim Deggerich, dpa

Author

William Horwood John Lanchester, geboren 1962 in Hamburg, wuchs im Fernen Osten auf und arbeitete in England als Lektor beim Verlag Penguin Books, ehe er Redakteur der "London Review of Books" wurde. Daneben war er für Zeitungen und Zeitschriften wie "Granta" und "The New Yorker" tätig sowie als Restaurantkritiker für "The Observer" und Kolumnist für "The Daily Telegraph". Er gehört zu den bedeutendsten Schriftstellern und führenden Intellektuellen Englands.