Notepad
The notepad is empty.

Aufruhr in mittleren Jahren

Roman
Ranking3427inBelletristik
BookHardcover
272 pages
German
Available formats
BookHardcover
CHF29.80
PaperbackPaperback
CHF17.80
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF20.65
CHF29.80
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover TextIngrid und Jan sind seit 25 Jahren verheiratet und führen in Oslo, Norwegen, ein Leben in Wohlstand. Doch Ingrid kann nicht mehr - sie sieht alles schwarz. Die freudlose Ehe frustriert sie, das Engagement am Arbeitsplatz ist nur geheuchelt, und von den halbwüchsigen Söhnen ist kein Trost zu erwarten. Während Ingrid eine Therapie beginnt, schlittert Jan in eine Affäre mit seiner jungen Kollegin Hanne. Das dauert ein Jahr, dann zwingt Hanne den zaudernden Jan, Ingrid zu verlassen. Diese reagiert gelassen, zieht kurzerhand mit einer Matratze in ihr Auto und fühlt zum ersten Mal seit langem eine tiefe Zufriedenheit. Mitreißend und voll schwarzem Humor erzählt Nina Lykke vom Drama einer Familie - mit fast versöhnlichem Ausgang.
Details
ISBN/GTIN978-3-312-01060-8
Product TypeBook
BindingHardcover
Publishing year2018
Publishing date15/02/2018
Pages272 pages
LanguageGerman
SizeWidth 137 mm, Height 211 mm, Thickness 27 mm
Weight401 g
Article no.30692868
Rubrics

Content/Review

Critique"Sehr vergnüglich zu lesen, denn Nina Lykke ist eine scharfe, unerbittliche Beobachterin." Franziska Wolffheim, Spiegel Online, 29.02.2018
"Ein literarisches, hochspannendes Lebens- und Liebesdrama!" Katja Nele Bode, DONNA, 03/2018
"Eine böse und sehr gut geschriebene Gesellschaftssatire!" Andrea Huss, Emotion, 03/2018
"Nina Lykke erzählt witzig, knapp, treffend und immer aufs Schlimme" Annemarie Stoltenberg, NDR, 20.
...more

Author

Nina Lykke wurde 1965 geboren. Ihr Debüt Orgien, og andre fortellinger (2010) war für den norwegischen Jugendkritikerpreis nominiert. Ihren Durchbruch hatte Lykke mit ihrem Roman Aufruhr in mittleren Jahren (2016), der in Norwegen eines der am meisten besprochenen Bücher des Jahres war, den norwegischen Jugendkritikerpreis gewann und in Norwegens größtem Bücherklub zum Buch des Monats gekürt wurde.